Chia Samen Gewürz

CHIA-SAMEN

die Powernahrung für Junge-, Sportler und

ältere Menschen

 

Chia (Salvia hispanicia L.) ist eine einjährige krautige Pflanze aus der Gattung der Salbei (Salvia). Diese Pflanzenart erreicht Wuchshöhen bis zu 1 Meter. Die gegenständigen Blätter sind 4 bis 8 cm lang und 3 bis 5 cm breit. Die Blüten sind blau und stehen in zahlreichen Büscheln, die ursprünglich von den Azteken und Majas in Lateinamerika angebaut wurde.

MF2-2007

Der Name „Chia“ stammt noch aus der Majasprache und bedeutet „Was dich stark macht“. Die alten Azteken und Majas kannten schon damals die Besonderheit dieser Pflanze und waren überzeugt, dass dieses Getreide ihnen übernatürliche Energie und Kraft verleiht. Durch die Einnahme ihrer Samen fühlten sie sich nicht nur körperlich ausdauernder, sondern auch geistig überlegener als ihre Feinde.

1997 gewann ein 52 jähriger Tarahumara-Indianer ein 100 Meilen Rennen in Kalifornien. Bei den Tarahumara-Indianern gehört die Chia Saat noch heute zu den Grundnahrungsmitteln.

Das Chiakorn ist also die Supernahrung der Antike und tatsächlich ist es das nährstoffdichteste dem Menschen bekannte Getreide. Chias extrem hoher Gehalt an Omega 3, Ballaststoffen und Antioxidantien schafft außergewöhnliche Möglichkeiten zur Verbesserung von Gesundheit und Ernährung. Manche halten Chia schlicht für das perfekte „Functional Food“.

Jeder Mensch, der bei bester Gesundheit bleiben will, kann in Chiasamen eine reiche Quelle an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Antioxidantien finden.

Seit Jahrhunderten werden in Nordamerika von Ureinwohnern die Samen des Chia roh oder getrocknet gegessen, und in Soßen oder als Verdickungsmittel benutzt. Wenn sie in Wasser eingelegt werden, bilden die Samen eine äußerst schleimige Polysaccharidschicht, die ähnlich wie Leinsamen die Verdauung fördert, und die zusammen mit den Samen ein vorteilhaftes Nahrungsmittel darstellt. Es wird berichtet, dass ein Glas Orangensaft mit einem Teelöffel vorgeweichter Samen gemischt als Frühstück bis zum Mittag satt hält.

Die amerikanische FDA (Food and Drug Administration) betrachtet Chia als gesundes Lebensmittel. In einer Welt, wo die Lebensqualität durch denaturierte Lebensmittel gestört ist, hilft Chia das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

Die regelmäßige Einnahme von Chia, sowohl als Samen, Öl oder Ballaststoff, reguliert die Cholesterinwerte, den Blutdruck und hilft bei der Gewichtsreduktion. Also unterstützt Chia den menschlichen Körper auch bei Herz- und Kreislauferkrankungen.

Für die Kinder, die keine Öle zu sich nehmen mögen, ist ein Zusatz von essentiellen Fettsäuren unentberlich. Das in der Chia Saat enthaltende Öl bringt ihnen diese Omega 3 und 6 Fettsäuren in einem optimalen Verhältnis von 3:1.

Die energiespendenden Eigenschaften der Chia Samen sind legendär. In allen Verbreitungsgebieten der Pflanze haben Läufer, Soldaten und Athleten diese seit Jahrhunderten gegessen, um Energie, Ausdauer und Kraft zu haben. Heutzutage essen Athleten rund um den Globus Chia Samen für ihre Ernährung.

Chiagel kann Joggern, sowie Langläufern und anderen Ausdauersportlern nützen. Es ist das – völlig legale – Geheimnis so mancher Marathonläufer. Es versorgt den Körper über einen längeren Zeitraum mit mehr Wasser und Energie, als wenn man Flüssigkeit allein trinken würde.

Chia kann als Ganzes gegessen werden. Mann kann Chia Samen allein oder gemischt mit Fruchtshakes, Joghurt, Säften, Suppen, Salaten, Omletts, Frühstücksflocken essen. Es kann auch ganz oder gemahlen mit Mehl gemischt werden, um Brot, Gebäck, Pizza, Mehlspeisen, Kuchen oder ähnliches anzureichern. Zu Öl gepresst ist es hervorragend zum Braten geeignet.

Ein großer Vorteil: Chia Samen hat keinen Eigengeschmack. Dieses ermöglicht es, Chia überall einzusetzen. Es kann zur Verbesserung vieler Speisen und Rezepte beitragen.

Besonders gut lassen sich die „Chia Samen“ zu Brotbackmischungen hinzufügen. Wenn Sie mit „Chia Samen backen“, geben Sie ihrem Brot einen zusätzlichen Nahrungsanteil. Backen Sie einfach ihr Lieblingsbrot und geben Sie nur „Chia Samen“ und etwas zusätzliche Flüssigkeit hinzu. Beim Backen können Sie ½ Tasse Chiagel statt 2 Eiern als Bindemittel verwenden.

Chia Samen

  • ist für eine kalorienbewusste Ernährungsweise geeignet
  • ist cholesterinfrei
  • eignet sich bestens für Sportler und Menschen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten
  • ist verdauungsfördernd
  • ist glutenfrei, geschmacksneutral und ohne Gentechnik

 

Die Chiasaat verfügt über

8 x mehr Omega 3 als Lachs,
3 x mehr Eisen als Spinat,
15 x mehr Magnesium als Brokkoli,
6 x mehr Calcium als Milch,
3 x mehr Antioxidantien als Heidelbeeren, mehr Ballaststoffe als Leinen, mehr Protein als Soja.

 

Chia Samen hat einen Rekordanteil von essentiellen Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren in einem ausgezeichneten Verhältniss von 3:1, hochwertiges Eiweiß, viele Vitamine und Mineralstoffe. Das Chiakorn enthält 21 Prozent Protein, was höher ist als in anderen Getreiden wie Weizen 14%, Mais 14%, Reis 8,5%, Hafer 15,3%, Gerste 9,2% und Amaranth 14,8%.

 

 

 

 

Frühstücks Tipp:

Zwei Esslöffel Chiasamen und 14 EL Wasser in ein Glas geben und nach dem Umrühren in den Kühlschrank stellen. Man kann natürlich auch mehr zubereiten. Hält mehrere Tage. Am nächsten Tag ein bis zwei Esslöffel auf einen Obstsalat oder Müsli geben. Ein paar Kerne oder Nüsse darauf. Es schmeckte super und eine Stunde später kann man ohne Probleme sogar recht flott laufen, gibt toll Energie.

 

Kleine Brötchen:

300 g Topfen
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln
100 g Sonnenblumenkerne
250 g Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
1 EL Chia-Samen
1 TL Salz
1 gestrichener TL Brotgewürz
1 Eigelb
1 EL Milch
1 EL Sesam oder Mohn

Backpapier

1) Topfen mit den Eiern glatt rühren. Mandeln, Sonnenblumenkerne, Mehl, Backpulver, Chia Samen, Salz und Brotgewürz mischen, unter die Topfenmasse rühren und 10 Min. ruhen lassen.

2) Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen ca. 16 kleine Brötchen formen und auf das Blech legen.
Eigelb mit Milch verrühren, die Brötchen damit bestreichen und mit dem Sesam bestreuen.

3) Im Ofen (Mitte, Umluft 180 Grad) 25 – 30 Minuten backen.

4) Können abgekühlt prima eingefroren werden! Bei 130 Grad ca. 10 Min. aufbacken!

 

Buchtipp:


Naturacereal Premium Chia Samen, in Deutschland geprüfte Qualität (1 x 1 kg)

NATURACEREAL BIO Chia Samen (1 x 1kg) – In Deutschland geprüfte Qualität
Produkt-Information

Chia Cracker mit Ballaststoffen & Omega 3, 1er Pack (10 x 62 g)

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kräuter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.